Produktion

Bauhof

Der Bauhof verwaltet und betreut die praktische Durchführung aller Bauvorhaben, sowohl den privaten Häuserbau wie auch die städtischen Bauaufträge. Er vermisst und bezeichnet die Grundstücke, achtet auf die Einhaltung der Baugrenzen sowie der Sicherheitsvorschriften.
Der Bauhof betreut den Verkauf von Baumaterialien und die Ausleihe von Werkzeugen, er unterhält eine eigene Werkstatt und bietet fachliche Unterstützung bei allen werktechnischen Problemen. Auch bei Richtfesten und Einweihungen – Bauhof fragen!
Dieses Jahr liegt das Neubaugebiet auf einem tiefer liegenden Gelände. Dies hat zur Folge, dass der Bereich sehr wetteranfällig sein wird. Neben Stelzenbauten und Stegen werden weitere Baumöglichkeiten ausgelotet. Darüber hinaus wird es dieses Jahr auch eine mobile Bauhoftruppe geben, die auch in der Zeltstadt Gebäude, Architekturen und Mobiliar errichten wird. Eine stärkere Einbindung und frühere Belebung des Neubaugebietes soll unter anderem durch eine Ladenstraße mit mehreren Gewerbeflächen geschaffen werden, die zu Teilen schon vor Spielstart errichtet wird. Zudem werden die Aktivitäten über das neue Büro für Stadtplanung stärker an das Architekturbüro und die Politik gekoppelt.

Fahrrad-Küche

In der Fahrrad- Küche werden alte Räder, Roller, Skateboards, Rollstühle und Anhänger zerlegt und die Einzelteile kreativ wieder miteinander kombiniert. Es entstehen neue Gebrauchsräder, witzige Fahrzeugkreationen, die den Ausleihfundus für Mini-München bereichern, Maschinen, Gürtel oder aber auch gemeinschaftliche Kunstobjekte, in denen die Räder eine neue Rolle übernehmen! Durch die spezielle Aufbausituation der kompletten Spielstadt können Leihräder und Transportmöglichkeiten mit Fahrrädern einen höheren Stellenwert einnehmen. Gedacht ist auch an andere Räder-Konstruktionen, die die Bereiche verbinden könnten, beispielsweise an eine Seilbahn.

Fashion Lab

Das Fashion Lab besteht aus der Entwurfs- und der Klamottenwerkstatt. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung neuer Ideen unter Verwendung verschiedenster Materialien für Alltagsgegenstände, die nicht nur klassisch zusammengenäht, sondern auch geklebt, verlängert, neu arrangiert werden. In der Klamottenwerkstatt werden – vorzugsweise aus alten Klamotten – Taschen, Mützen, Schals, T-Shirts hergestellt und auch Auftragsarbeiten durchgeführt. Die Entwürfe werden öffentlich präsentiert und getragen – in einem Schaufenster und in Ausstellungen. Den Abschluss bildet die Modenschau in der dritten Spielstadtwoche.

Handwerkerhof und Handelskammer

Die Werkstätten des Handwerkerhofs sind das Produktions- und Gewerbezentrum und einer der größten Arbeitgeber von Mini-München. Unter professioneller Anleitung in den Bereichen Keramik, Leder, Schmuck, Papier, Holz, Textil – und in den Ateliers für Malerei und Druck, Upcycling und den Spezialwerkstätten mit wechselnden Angeboten werden Gebrauchsgegenstände, Spielzeug, Geschenke, Souvenirs, Kleidungsstücke, Accessoires, Schönes und Nützliches hergestellt.
Alle handgemachten Produkte können im angeschlossenen Kaufhaus MIMEP, dem Mini-Münchner-Einkaufsparadies, käuflich erworben werden.
Zu den Aufgaben der Handelskammer zählen Qualitätsprüfung, Verpackung, die Organisation von regelmäßigen Markttagen sowie das Abnehmen der Gesellen- und Meisterinnenprüfungen.

Innungswerkstatt Stuckateur

In diesem Jahr kann nur eine Innung aktiv bei Mini-München mitmachen.
Die Stuckateur-Werkstatt produziert in der zweiten Woche diverse Gipsobjekte, vornehmlich für den Verkauf.
In Kooperation mit der Bauinnung München

Schreinerei

Die Schreinerei funktioniert als Beitrag und in Regie der Wohnwerkstatt der Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Pasinger Fabrik. Unter professioneller Anleitung werden hier Möbel und Gebrauchsgegenstände hergestellt, Aufträge für die Ausstattung anderer Bereiche ausgeführt, sowie Kulissen angefertigt. In Zusammenarbeit mit der Zentralgarage/Taxi und dem Bus- und Transportunternehmen werden überdies neue Fahrzeuge hergestellt.

Stadtgärtnerei

Die Stadtgärtnerei kümmert sich um die Begrünung der Spielstadt, ihrer Straßen, Plätze und Einrichtungen sowie um die Pflege aller in der Spielstadt vorhandenen Pflanzen. Unterstützt und ausgestattet vom Baureferat/ Gartenbau der Landeshauptstadt München