Medien

MiMüZ

Im Verlagshaus der MiMüZ erscheint die Mini-Münchner Stadtzeitung, die ihre Leserinnen und Leser mit Reportagen, Interviews und Umfragen, Berichten, Kritiken, Kommentaren und
Veranstaltungshinweisen täglich über das Neueste aus der Spielstadt informiert.
Darüber hinaus gibt eine Wochenendbeilage, verschiedene Serien, Rubriken wie „Mini-Münchner des Tages“ oder „Mini-München international“, Sonderveröffentlichungen sowie in Zusammenarbeit mit der Comic-Werkstatt das Fanzine „Mini-München Heldenpower!“.
In der MiMüZ können die Betriebe inserieren und Anzeigen schalten, die Verwaltung veröffentlicht amtliche Mitteilungen und natürlich sind die Reporterinnen und Reporter immer den neuesten Skandalen auf der Spur!

MüTiVi

Das Stadtfernsehen von Mini-München macht eine tägliche Live-Sendung zum Abschluss des Spielstadttages, die im MüTiVi-Studio im Medienzelt produziert und im Kino gescreent wird. Die Beiträge für die Abendsendung, die am nächsten Tag vor Beginn des Kinoprogramms noch einmal zu sehen sein wird, werden sowohl im Studio als auch von einem mobilen Team aufgenommen.

Online-Redaktion – Mini-München-Web

Online-Redakteure sind unterwegs und berichten in Echtzeit im Mini-München-Blog auf mini-muenchen-web.info über das Spielstadt-Leben mit Geschichten, Fotos oder Interviews. Ziel ist es, die kommunikativen und partizipativen Möglichkeiten des Internets kennenzulernen und die Bürgerinnen und Bürger durch Online-Votings und -Befragungen zu aktivieren und am Stadtgeschehen teilhaben zu lassen. Tablet-Reporter berichten aus dem Rathaus oder von den Sportstätten, schießen das tägliche „Food-Selfie“ in der „Fetten Sau“ oder befragen Stadtratskandidaten im Online-Check – und halten Details, Veränderungen und Bewegungen in der Spielstadt mit Fotos fest, die als kurze animierte Bilderfolgen bearbeitet und auf der gif:gallery online zu sehen, zu kommentieren und zu teilen sind.

pomki.de

Auch dieses Mal verlegt das Team von pomki.de – dem offiziellen Kinderportal der Landeshauptstadt München – seine Redaktion für drei Wochen nach Mini-München. Ausgestattet mit Computer, Tablet, Kamera und Mikrofon berichten die jungen Reporterinnen und Redakteure über das Geschehen in der Spielstadt. Alle Beiträge – ob Text, Bild, Audio oder Video – werden direkt auf pomki.de veröffentlicht. In Kooperation mit dem offiziellen Kinderportal der Landeshauptstadt München, www.pomki.de

radioMikro

Täglich wird an einer gemeinsamen Sendung gearbeitet: Audio-Eindrücke, Klangcollagen, Musik, Interviews, Mitschnitte. Die Sendungen werden an verschiedenen Orten und zu verschiedenen Zeiten zu hören sein:
Morgenradio von 9.30–9.50 Uhr im Außenbereich/Wartebereich rund um das Zentrumszelt, als Konserve auch tagsüber im Elterncafé, sowie einzelne Beiträge auf radioMikro (Bayern 2, 18.30–19.00 Uhr). Alle Sendungen und Audioprodukte gibt’s auch an den Hörboxen, verteilt über die verschiedenen Zelte. Darüber hinaus entstehen Podcasts für das Mini-München-Web und Hörspiele für die Hörbar-Bibliothek. An der Hochschule werden immer wieder Radiokurse angeboten. Kooperationspartner: Bayern2/radioMikro

Trickfilm-Studios

Hier werden die Bilder zum Laufen gebracht, Taxis beginnen zu fliegen und Knetfiguren klettern Zeltwände empor! In Trickfilmwerkstätten und bei mobilen Aufnahmen in den Straßen der Spielstadt dreht sich alles um Trickfilm und Filmtricks. Wir produzieren Daumenkinos, Gif-Animationen und Trickfilme mit Fotoapparat, Kamera, Zeichenstift, Knete, Tablet und Computer. Das Trickfilm-Team wird verstärkt von Animations-Filmkünstlerinnen aus Kairo.
Mit Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt, in Kooperation mit der Jesuit Animation School Cairo